Exzentrisches Training

Hier wollen wir euch eine Trainingsform unseres hochmodernen milon Q Systems vorstellen: das exzentrisch überhöhte Training.

Eine Muskelarbeitsphase besteht im Wesentlichen aus einer konzentrischen (überwindenden) und einer exzentrischen (nachgebenden) Arbeitsphase.

Stell dir einfach mal vor, du hältst eine Kurzhantel. Auf dem Weg nach oben leistest du überwindende, also konzentrische Arbeit bei der sich dein Muskel verkürzt.

 

Wenn du die Hantel dann zurück zur Ausgangsposition bewegst, also langsam nach unten, dann führst du eine muskelverlängernde Bewegung - mit anderen Worten eine exzentrische Bewegung - durch. Man könnte auch sagen, du führst in der exzentrischen Phase eine abbremsende Bewegung durch. Genau in der nachgebenden, exzentrischen, Muskelphase werden durch willentliche Anspannung deutlich mehr Muskelfasern gleichzeitig aktiviert. Diese Phase ist also effizienter, da man einen höheren Trainingsreiz setzen kann. Die Erhöhung der Trainingsbelastung in der nachgebenden, exzentrischen Bewegungsphase macht das Training durch die optimale Auslastung sowohl der Muskulatur als auch der Sehnen- und Bänder um bis zu 30 % effektiver.

 

Das Besondere der neuen Q-Serie ist, dass wir für jedes einzelne Gerät eine exzentrische Übererhöhung zwischen 0 und 100% einstellen können.

Damit wird das Training der Tatsache gerecht, dass der Muskel in der exzentrischen Muskelphase zwischen 30 – 40% Prozent mehr Kraft freisetzen kann, als bei einer herkömmlichen Trainingsart. Dies ist die optimale Voraussetzung, um ein hocheffektives Intensitätstraining in allen Leistungsgruppen durchzuführen und einen bestmöglichen Trainingsreiz zu setzen. Zusammen mit unserem kompetenten, intensiven und professionellen Betreuungskonzept erreichen wir also auch DEINE Ziele!

 

Ruf und an oder komm vorbei - wir zeigen dir unser Studio und unser wegweisendes, persönliches Betreuungskonzept sehr gern!