Isokinetisches Training

Isokinetisches Training ist eine revolutionäre Trainingsmethode, bisher nur in Leistungs- und Thereapiezentren zu finden war. Die innovative Technologie der milon Q Kraftgeräte erlaubt es nun, jedes Gerät mit der Möglichkeit des isokinetischen Trainings auszustatten.

Mit dieser Trainingsmethode können wir effektiver und zeitsparender als beim klassischen Training trainieren.

Insbesondere lassen sich damit auch schmerzhafte Gelenke schonend trainieren.

Im Gegensatz zu klassischen Kraftgeräten, wird beim isokinetischen Training kein Gewicht, sondern eine Bewegungsgeschwindigkeit eingestellt.

Der Widerstand entsteht durch den Versuch, schneller zu trainieren, als es die Geschwindigkeit des Gerätes zulässt.
Es ist wie im Wasser: je schneller man versucht zu drücken bzw. zu ziehen, desto größer ist der Widerstand.

In jedem Moment der Übung kann der Trainierende die Dosierung seiner Belastung selbst steuern und die aufgebrachte Last am Bildschirm des Gerätes mitverfolgen.
Diese Trainingsform ist besonders schonend, da ein sehr geringes Verletzungs- und Überlastungsrisiko besteht. Das kommt daher, dass, der Widerstand variabel ist und sich zu jedem Zeitpunkt an die persönliche Leistungsfähigkeit oder das Schmerzempfinden anpasst.

Isokinetisch ist die einzige Trainingsmethode, mit der verletzte oder schmerzhafte Gelenke trainiert werden können.

Das isokinetische Training ist ohne Zweifel eine der effizientesten und schonendsten Trainingsmethoden. 

Zusammen mit unserem kompetenten, intensiven und professionellen Betreuungskonzept erreichen wir also auch DEINE Ziele - ganz gleich, ob du Schmerzen reduzieren möchtest oder du dich einer neuen Herausforderung stellen möchtest.